Nichts als die pure Faser.

iTEX epack ist eine nachhaltige Absorptionslösung, die im Abgasstrang auch bei höchsten Anforderungen zu einer Optimierung der Akustik führt. Darüber hinaus ist dieses Dämmmaterial besonders umweltfreundlich, da die textilen Glasfasern keinerlei organischen Binde- sowie Hilfsmittel enthalten. iTEX epack ist emissionsarm und recycelbar und hilft somit, den immer strikteren Abgasnormen gerecht zu werden.

Eine sofortige akustische Wirksamkeit ist aufgrund fehlender Limitierungen wie Bindemittel oder Plastikbeutel/Netze direkt zu erkennen. Auch iTEX epack ist mit beliebiger Endlosfaser produzier- und lieferbar (E-Glass, ECR-Glass, S-Glass).

Technische Eigenschaften(Ausführung abhängig der Anwendungstemperatur)
iTEX epack750(bis 750 °C) iTEX epack600(bis 600 °C)
Rohstoff: ECR-Glasfaser E-Glasfaser
Filamentdurchmesser (nominal): 18 – 27 μm 18 – 27 μm
Lineare Schrumpfung: ≤ 1% ≤ 1%
Glühverlust: ≤ 2% ≤ 2%
Chemische
Zusammensetzung
(Mittel in Gew. -%):
1. SiO2: 60 +/- 2
2. CaO: 21,5 +/- 1,5
3. MgO: 3 +/- 1
4. Al2O3: 12 +/- 2
5. TiO2: 1,25 +/- 0,75
6. K2O+Na2O: < 1
7. Rest: ≤ 2,5
1. SiO2: 54 +/- 2
2. Al2O3: 14 +/- 2
3. B2O3: 7,5 +/- 2,5
4. MgO-CaO: 23 +/- 7
5. K2O+Na2O: < 2
6. Rest: ≤ 2,5

Branchenanwendung

Vorteile

  • VW TL 52498-D konform
  • Entfall von Stahlwolle (diente zum Ausblasschutz)
  • Hohe Formstabilität durch gegebene Faserstruktur
  • Keine Werkzeugkosten
  • Lieferung in 2D- und angedeuteten 3D-Konturen möglich