Die kugelförmige Dämmung.

Mit iTEX filling können Abgasanlagen im Cold-End-Bereich, d. h. Mittel- und Nachschalldämpfer, nachhaltig, montagefreundlich und kostengünstig isoliert werden. Das besonders leichte und flexible Material ermöglicht den Einsatz bei geometrisch anspruchsvollen Bauräumen. Durch die expandierende Eigenschaft der iTEX XP Technologie bietet die Isolierfaser zudem eine nahezu optimale Raumausfüllung.

Technische Eigenschaften(Ausführung abhängig der Anwendungstemperatur)
iTEX filling750(bis 750 °C) iTEX filling600(bis 600 °C)
Rohstoff: ECR-Glasfaser E-Glasfaser
Filamentdurchmesser (nominal): 18 – 27 μm 18 – 27 μm
Lineare Schrumpfung: ≤ 1% ≤ 1%
Glühverlust: ≤ 2% ≤ 2%
Chemische
Zusammensetzung
(Mittel in Gew. -%):
1. SiO2: 60 +/- 2
2. CaO: 21,5 +/- 1,5
3. MgO: 3 +/- 1
4. Al2O3: 12 +/- 2
5. TiO2: 1,25 +/- 0,75
6. K2O+Na2O: < 1
7. Rest: ≤ 2,5
1. SiO2: 54 +/- 2
2. Al2O3: 14 +/- 2
3. B2O3: 7,5 +/- 2,5
4. MgO-CaO: 23 +/- 7
5. K2O+Na2O: < 2
6. Rest: ≤ 2,5

Branchenanwendung

Vorteile

  • Variable Konfiguration der kugelförmigen Faserknäuel
  • Einfaches Einbringen durch Schütten oder Blasen möglich
  • Hohes akustisches Potenzial