Thermische Isolierung und akustische Absorption auf höchstem Niveau.
Unsere iTEX ST Dämmschalen dienen der thermischen Isolierung und akustischen Absorption in unterschiedlichsten Bereichen. Ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit, die hohe Schallabsorption (DIN EN ISO 10534-2), eine hohe mechanische Belastbarkeit sowie hervorragende physikalische Eigenschaften sind nur einige der zahlreichen Vorteile, die die iTEX ST Dämmschalen bieten.

Die iTEX ST Dämmschalen entstehen in einem speziellen Formgebungsprozess auf Basis der iTEX mat. Unter Zugabe von Additiven wird eine passgenaue Ideallösung geschaffen, die sich neben einer verbesserten thermischen und akustischen Performance auch durch eine erhöhte mechanische Festigkeit auszeichnet. Eine zu 100 % reproduzierbare Kontur ermöglicht eine vereinfachte Montage, während sauber verschlossene Pinchkanten gängige Probleme beim Verschweißen der metallischen Linerung gänzlich verhindern.

Technische Eigenschaften(Ausführung abhängig der Anwendungstemperatur)
iTEX ST1000(bis 1.000 °C) iTEX ST750(bis 750 °C) iTEX ST600(bis 600 °C)
Rohstoff: Silikatfaser ECR-Glasfaser E-Glasfaser
Filamentdurchmesser (nominal): > 5 μm 11 – 19 μm 9 – 13 μm
Lineare Schrumpfung: ≤ 1% ≤ 1% ≤ 1%
Glühverlust: ≤ 1% ≤ 2% ≤ 2%
Chemische
Zusammensetzung
(Mittel in Gew. -%):
1. SiO2: 95,0 + – 2,0
2. Al2O3: 3,5 +/- 0,5
3. Spuren: < 2,5
1. SiO2: 60 +/- 2
2. CaO: 21,5 +/- 1,5
3. MgO: 3 +/- 1
4. Al2O3: 12 +/- 2
5. TiO2: 1,25 +/- 0,75
6. K2O+Na2O: < 1
7. Rest: ≤ 2,5
1. SiO2: 54 +/- 2
2. Al2O3: 14 +/- 2
3. B2O3: 7,5 +/- 2,5
4. MgO-CaO: 23 +/- 7
5. K2O+Na2O: < 2
6. Rest: ≤ 2,5

Branchenanwendung

Vorteile

  • Nicht brennbar
  • Wärmedämmend
  • Akustische Absorption
  • Niedrige Toleranzen
  • Chemisch beständig
  • Sehr gutes Montage-Handling